Annemarie Hillmeier Praxis für Naturheilkunde Klassische Homöopathie - Angewandte Kinesiologie
Annemarie HillmeierPraxis für NaturheilkundeKlassische Homöopathie - Angewandte Kinesiologie

Methode Hintergründe

 

 

Ein Hauptvorzug der Angewandten Kinesiologie liegt darin, dass sie dem Körper mittels dem Muskeltest (Feedback) erlaubt, unmittelbar mitzuteilen, was individuell, subjekt- und objektiv

zur Behebung eines bestimmten Problems oder zur Erreichung eines Ziels getan werden kann.

 

 


Der Kinesiologische Muskel-Feeback-Test ist keine Art Lügendetektor!!

Er gibt das Ergebnis einer individuellen Momentaufnahme der Situation des Patienten wieder und k a n n in Ausnahmefällen auch einer Art Atmosphärischen Störung unterliegen.

Doch nach 20 Jahren intensiver Erfahrung damit, kann ich guten Gewissens von einer 80 – 90 %igen Sicherheit sprechen.  Diese hohe Quote bezieht sich auf meine Art zu arbeiten. Ein Höchstmaß an Unvoreingenommenheit, respektvollem und verantwortungsvollem Herangehen ist dabei unabdingbar.

 

Der Name selbst leitet sich ab vom griechischen Wort für Bewegung (Kinesis).

Mit Kinesiologie ist hier eine verhältnismäßig junge Methodik (seit 1964) gemeint, die sich die körpereigene Feedbackschleife zunutze macht. Dieses Rückmeldesystem ist sehr einfach und präzise.

Die Entdeckung und Präzisierung geht zurück auf Untersuchungen des amerikanischen Chiropraktikers Dr. George Goodheart.

Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln zeigen. Daraufhin entwickelte er 1964 ein einfaches Verfahren, das diese Muskelveränderung ohne Zuhilfenahme von Apparaten erfasst, den Kinesiologischen Muskeltest.

Bei diesem Muskeltest wird die Person aufgefordert, den zum Testen benutzten Körperteil (meist ein Arm oder ein Bein) gegen den Druck der testenden Person an seinem Platz zu halten; die dabei auftretenden Reaktionen ("verriegelt" oder "entriegelt") lassen präzise Rückschlüsse zu auf eventuelle Blockaden bzw. auf Einflüsse (stärkende oder stressende), denen die getestete Person gerade ausgesetzt ist.

Die Kinesiologie geht von der Annahme aus, dass der menschliche Organismus meist selbst am besten "weiß", was ihm gut tut, was ihm hilft, was ihm fehlt oder ihn stört. Über das Feedbacksystem der Muskelreaktion beim Muskeltest gelingt es dem Therapeuten, den Körper auf einfache Art direkt zu befragen.

 

Auch die Kinesiologie betrachtet den Menschen als Ganzes, Sie beachtet alle Aspekte seines Seins, strukturelle, biochemische und psychische (emotionale, mentale) Komponenten der Gesundheit. Sie betrachtet auch das Umfeld, in das der Mensch eingebettet ist: Umwelt, Beruf, Familie, Lebensbedingungen.

 

Kinesiologie steht nicht unter dem Einfluss einer bestimmten Philosophie; sie ist offen für alle aufrichtigen Quellen, aus denen dem Menschen Hilfe für sein Wohlergehen erwachsen kann.

So wird sichergestellt, dass die jeweils angemessenen, vom Körper geforderten und akzeptierten Maßnahmen ergriffen werden; er gibt vor, was, wann, wo und in welcher Reihenfolge getan werden soll. Dieses Vorgehen verhilft dem Betroffenen zu größerer Autonomie und erhöhter Selbstorganisation.

 

Die Heilkunde bildet lediglich einen von vielen - wenn auch einen besonders geeigneten und bewährten - Einsatzbereich. Ärzte und Heilpraktiker können auf der Basis ihres Vorwissens mit Hilfe des Muskeltestens "maßgeschneiderte" Therapiewege entwickeln und kürzere Behandlungszeiten erreichen.

 

In der Pädagogik findet die Edu-Kinestetik, seit langem starke Resonanz. Viele Lehrer und Eltern setzen die Brain-Gym®-Bewegungsübungen bereits mit großem Erfolg zur Verbesserung des Lernvermögens ihrer Schüler ein.

 

In der Psychotherapie kann der Muskeltest helfen, die Ursprünge psychischer Leiden zu identifizieren, auch wenn sie schon sehr weit zurückliegen.

 

Kinesiologie hilft nicht nur mit bei der Lösung von Problemen, sondern auch beim persönlichen Wachstum, beim Erschließen unseres menschlichen Potenzials, beim Vervollkommnen vorhandener Fähigkeiten.

 

Zahlreiche Musiker, Sportler, Studenten und Führungskräfte haben mit kinesiologischen Techniken ihre vermeintlichen "Grenzen" überschritten.

 

Für weitere Informationen, Literatur, Pädagogisches Trainingsmaterial siehe auch:

- Institut für Angewandte Kinesiologie in Kirchzarten: www.iak-freiburg.de

- beim Berufsverband, Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie (=AK):   

  www.dgak.de

- ausgesuchte weitgefächerte Literatur finden sie unter dem Verlag für AK:

  www.vakverlag.de

  ebenso wie ausgesuchtes Arbeitsmaterial sowie pädagogisches Spiel- und

  Trainingsgerät)

 

 

Anschrift

Annemarie Hillmeier

Heilpraktikerin

Naturheilpraxis
Roseggerweg 28
D-82140 Olching

Kontakt

Telefon:

+08142 16436

 

 

 

Termine nur nach

vorheriger Anmeldung

(s. Impressum)

 

Nehmen Sie bitte von den

Informationen zur neuen

Datenschutzgrundverordnung

Kenntnis (s. o.)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel